ENERGIEBERATUNG

Die Welt des energetischen Bauens wird zunehmend komplexer. Rechtliche und technische Anforderungen auf der einen Seite, ökologische, wirtschaftliche und funktionelle Fragestellungen auf der anderen Seite machen die Umsetzung heutiger Bauvorhaben immer anspruchsvoller.

Gesetzliche Verordnungen, wie die Energieeinsparverordnung (EnEV 2014), Erneuerbare – Energien – Wärmegesetz (EEWärmeG), oder die Vielzahl der Förderprogramme, wie KfW Energieeffizient Sanieren-Baubegleitung, KfW Energieeffizient Bauen, erfordern ein Wissen, das Ihnen nur ein kompetenter Partner bieten kann.

Unser Büro bietet individuelle Beratung als entscheidende Voraussetzung für den Erfolg einer energieeffizienten Modernisierung bestehender Gebäude  sowie den Bau von Energieeffizienzhäusern.

Energieausweise

Unser Büro erstellt bedarfsorientierte und verbrauchsorientierte Energieausweise

KfW- Fördermittelberatung

Als eingetragener Energieberater in der Expertenliste der KfW und dena  können wir ihnen für alle Förderprogramme der KfW im Bereich Energieeffizient Bauen und Sanieren Anträge erstellen  und die Baubegleitung durchführen.

Energetische Baubegleitung

Kompetente, energetische Bewertung entsprechend den Anforderungen der KfW-Baubegleitung zum Erhalt des höheren Förderstandards.  

Im Falle eines KfW-Effizienzhaus 40 oder 55 / Passivhaus sind Planung und Baubegleitung durch einen Sachverständigen verbindlich nachzuweisen. Ein Baubegleiter leistet also die Qualitätskontrolle und Qualitätssicherung am Bau, bei ihm laufen die „energetischen Fäden“ zusammen. Dies gewährleistet, dass Bauschäden nicht im Nachhinein auftauchen und das Haus auch wirklich energieeffizient ist.

BLOWERDOOR-MESSUNG

Geprüfte Luftdichtheit der Gebäudehülle

Ein essentieller Beitrag zur Steigerung der Energieeffizienz in Gebäuden und zur Vermeidung von Bauschäden

Die BlowerDoor-Messung ist seit 1998 anerkannte Regel der Technik, die luftdichte Gebäudehülle eine Anforderung der Energieeinsparverordnung (EnEV).

Sowohl für Neubauten als auch für Baumaßnahmen im Bestand ist die luftdichte Gebäudehülle eine wichtige Voraussetzung für die Realisation moderner Energiekonzepte und ein wesentlicher Aspekt der Qualitätssicherung.   Auch bei der Sanierung von Bestandsgebäuden kann die luftdichte Ebene realisiert werden, die Voraussetzung für einen modernen Energiestandard oder sogar Passivhausstandard ist.

Durch eine rechtzeitige Kontrolle der Gebäudehülle können Undichtigkeiten ohne großen Aufwand oder Kosten nachgebessert und Mängel behoben werden.

Unser Büro  bietet Ihnen:
  • Baubegleitender Luftdichtheitstest im Beisein der Handwerker zur Leckagesuche
  • Ermittlung des n50-Wertes nach DIN EN 13829, DIN 4108-7 und EnEV (Luftwechselrate bei 50 Pa Druckdifferenz) im Unter- und Überdruckverfahren
  • Fotografische Dokumentation der Leckagen
  • Auswertung der Messergebnisse incl. Messprotokoll, Zertifikat, Berechnung des Gebäudevolumens
Scroll to Top